www.cdu-rodgau.de

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Wir alle. Für Rodgau.

-16
-15
-14
-13
-12
-10
-8
-7
-5
-4
0
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
13
14
15
16
17
18
19
21
22


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir freuen uns, Sie im Namen der CDU-Rodgau auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen.

Mit diesen Seiten möchten wir Sie informieren über:

  • den CDU Stadtverband Rodgau und seinen Vereinigungen
  • unsere Arbeit in und für Rodgau
  • unsere Veranstaltungen
  • Ihre Ansprechpartner in Vorstand, Fraktion, Vereinigungen und den Ortsverbänden

Wir freuen uns, wenn unser Angebot Ihr Interesse findet und laden Sie ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Gerne gehen wir auf Ihre Fragen, Anregungen und Wünsche ein. Machen Sie sich ein Bild von unserer politischen Arbeit und nutzen Sie das Medium Internet aktiv.

Viel Spaß mit unseren Informationen wünscht Ihnen

Lars Neumann
Vorsitzender
Hildegard Ripper
Stellvertr. Vorsitzende
Heiko Lautenschläger
Stellvertr. Vorsitzender
Max Breitenbach
Stellvertr. Vorsitzender
         
Bernhard von der Au
Schatzmeister
Joachim Fuhr
Pressesprecher/
Mitgliederbeauftragter
Elisabeth Schütz
Beisitzerin
Klaudius Wientzek
Beisitzer
         
Ewald Simon
Beisitzer
Kurt Klein
Beisitzer
Wolfgang Linke
Beisitzer
Stefan Henn
Beisitzer



           

Aktuelles der CDU Rodgau

Aktuelles


„CDU vor Ort – Wir im Gespräch“ sehr gut besucht.

Die CDU Weiskirchen hatte vor kurzem zu einer weiteren Veranstaltung „CDU vor Ort – Wir im Gespräch“ in den kleinen Saal des Bürgerhauses Rodgau Weiskirchen eingeladen.

Bürgermeister Max Breitenbach konnte dabei über „Neues“ in bzw. für Weiskirchen berichten.

Natürlich waren die geplanten Sanierungsarbeiten in Schiller- und Daimlerstraße ein Thema, aber auch der bevorstehende Start des Hoppers, die erfolgte Brandsanierung des Bürgerhausrestaurants und die neue Kindertagesstätte.

Nach einer Einführung durch Breitenbach eröffnete Vorsitzende Sabine Kretschmer die Fragerunde und die Weiskircher, die in weit größerer Zahl als erwartet gekommen waren (Stühle und Tische waren restlos besetzt, um die rund 80 Gäste aufzunehmen) nutzten die Gelegenheit, um mit ihrem Bürgermeister und der CDU ihre kleinen und großen Anliegen, Fragen und Anregungen in und um Weiskirchen zu diskutieren.

Mehr als einmal griff Breitenbach bei Detailfragen einzelner betroffener Bürger zum elektronischen Notizblock, um in der Verwaltung nachzufragen und zu recherchieren, warum etwas geht, nicht oder noch nicht geht oder subjektiv zu lange dauert und versprach, Rückmeldung zu geben.

Einen guten Teil nahmen Anregungen und Kritik zu Fragen des Straßenverkehrs bzw. des Ordnungsamtes ein. So ging es um Bepflanzungen auf den Bürgersteigen, die Verkehrs- und Parksituation in Weiskirchen-Ost, insbesondere aber auch die aktuelle Baustelle an der Hauptstraßenkreuzung und die Situation der Waldwege.

Etliche Anregungen nahm er dankbar auf „das nehme ich mit ins Rathaus und wir schauen uns das an“.

Mehr als zufrieden stellte Kretschmer abschließend fest, dass die Bürger in großer Zahl konstruktiv mitdenken und das Wohl ihres Stadtteiles verfolgen.

„Wir werden dieses Format jetzt nach den Covid-Pausen weiter beibehalten und immer im Gespräch mit der Bürgerschaft bleiben – davon profitieren alle, Bürgerschaft und Verwaltung“, so Kretschmer abschließend.

Gez. Dr. Thomas Kilz

wir vor ort
20230117cdu stv fraktion 1
20230117cdu stv fraktion 2


20230113stammtisch


Newsletter Januar2023 1

Newsletter Januar2023 2


 100

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

© CDU Rodgau 2023