cdu-rodgau.de

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Die Rodgaupartei - Farbe bekennen

0
0,001
0,01
0,02
0,03
0,04
0,7
0,8
0,9
0.0001
1
2
3
4
5
6
7
8
9
11
12
13
14
15
16
17
18
19
21
22


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir freuen uns, Sie im Namen der CDU-Rodgau auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen.

Mit diesen Seiten möchten wir Sie informieren über:

  • den CDU Stadtverband Rodgau und seinen Vereinigungen
  • unsere Arbeit in und für Rodgau
  • unsere Veranstaltungen
  • Ihre Ansprechpartner in Vorstand, Fraktion, Vereinigungen und den Ortsverbänden

Wir freuen uns, wenn unser Angebot Ihr Interesse findet und laden Sie ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Gerne gehen wir auf Ihre Fragen, Anregungen und Wünsche ein. Machen Sie sich ein Bild von unserer politischen Arbeit und nutzen Sie das Medium Internet aktiv.

Viel Spaß mit unseren Informationen wünscht Ihnen

Lars Neumann
Vorsitzender
Hildegard Ripper
Stellvertr. Vorsitzende
Heiko Lautenschläger
Stellvertr. Vorsitzender
Max Breitenbach
Stellvertr. Vorsitzender
         
Bernhard von der Au
Schatzmeister
Patrick Nickolay
Schriftführer
Vanessa Koller
Pressesprecherin
Elisabeth Schütz
Beisitzerin
         
Klaudius Wientzek
Beisitzer
Ewald Simon
Beisitzer
Kurt Klein
Beisitzer
Sofija Sargissian
Beisitzerin
       
Stefan Henn
Beisitzer
   


CDU Rodgau bei Facebook


Aktuelles der CDU Rodgau

Aktuelles


20190523wahlaufruf


CDU: Bündnis90/Die Grünen lassen verkehrsgeplagte Bürger in Stich!

Mit Kopfschütteln reagiert die CDU in Rodgau auf die jüngste Pressemitteilung von Bündnis90/ Die Grünen zum Thema Verkehr. Nicht nur, dass die Erklärung völlig an der Realität und den Sorgen der Bürgerinnen und Bürger vorbeigeht, sie zeigt auch den Realitätsverlust in der Grünen Partei Behauptungen aufzustellen wie: „In Rodgau herrsche kein Verkehrschaos“.

Fakt ist, dass Rodgau weiterwächst und die Mobilität der Bevölkerung zunimmt.

Vor allem die Nachverdichtung in den bestehenden Wohnquartieren sorgt momentan für das Bevölkerungswachstum in Rodgau und damit auch für deutlich mehr Autoverkehr. Es werden nicht nur Wohnquartiere nachverdichtet, damit wird natürlich auch der Verkehr (Auto, Fahrrad, ÖPNV) nachverdichtet. Zusätzlichen Wohnraum zur Verfügung zu stellen ist gut und wichtig. Wichtig ist aber auch, dass alle hier lebenden Bürgerinnen und Bürger nicht dadurch über Gebühr belastet werden.

Die CDU hat dieses Problem bereits vor Jahren erkannt und fordert seitdem ein Verkehrskonzept für die ganze Stadt. Immerhin konnte man sich vor zwei Jahren auf ein „Mobiltätskonzept“, welches alle Verkehrsströme untersuchen soll, in der Stadtverordnetenversammlung einigen. Passiert ist jedoch in den letzten zwei Jahren nichts.

Die Idee von Bündnis 90/Die Grünen ein Mobilitätsforum für die Stadt einzusetzen mag nicht die schlechteste sein, sie soll aber hauptsächlich von der eigenen Untätigkeit in diesem Bereich ablenken. Schließlich waren es vor allem Bündnis90/Die Grünen, die Anträge zum Thema Verkehr nicht behandeln oder beschließen wollte. Hier eine kleine Auswahl: Die Forderung der CDU für Tempo 30 in den Nachtstunden auf den Hauptstraßen, abgelehnt. Ein Konzept für ein geordnetes Parken auf den Straßen von Rodgau, abgelehnt. Eine Diskussion über eine neue Stellplatzsatzung, nicht zugelassen von Bündnis 90/Die Grünen. Die Beispiele könnte man hier weiterführen, sie zeigen aber eines sehr deutlich: Die Untätigkeit der sogenannten Umweltpartei bei diesem zentralen Thema für die Stadt.

Die CDU fordert daher unverzüglich die Vorlage des Verkehrskonzeptes, damit hier endlich die Diskussion und Arbeit an diesem Thema beginnen kann. Außerdem möchte die CDU mit Sofortmaßnahmen lärmgeplagten Bürgerinnen und Bürgern helfen, wie z.B. mit mehr Tempolimits und dessen Kontrolle, sowie LKW-Durchfahrtsverboten. Abschließend möchte die CDU den Weiterbau der Rodgau-Ring-Straße in den Fokus der öffentlichen Debatte rücken, damit auch hier endlich wieder Bewegung in das Thema kommt.


Informationsstand der CDU Weiskirchen

Einen Informationsstand der CDU Weiskirchen zur Europawahl am 26. Mai 2019 gibt es am Samstag, den 25. Mai in Rodgau Weiskirchen vormittags von 8 bis 12 Uhr an der Hauptstraße (neben der Bäckerei am Obermühlplatz).

Vorstandsmitglieder und Mandatsträger der Union stehen für Gespräche und Diskussionen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Dr. Thomas Kilz

Weiterlesen ...
© CDU Rodgau 2019